Mittwoch, 13. Mai 2009

Was ist eigentlich eine Staubmilbe?

In welche Kategorien sind eigentlich Lebewesen eingeteilt?

säugetiere, vögel, reptilien, amphibien? nicht ganz.

fangen wir ganz oben an:
alle Lebewesen werden in eukaryoten, achaeen und bakterien eingeteilt.
die domäne Eukaryoten - also lebewesen mit zellkern und zellmembran.... unterteilt sich wieder. die interessanten sind die opisthokonta, welche wiederrum in pilze und
Metazoa unterteilt ist, also die vielzelligen tiere.
Diese unterteilen sich in Schwämme (Porifera) , Trichoplax adhaerens, sowie Gewebetiere.
unter der abteilung der gewebetiere befinden sich die hausstaubmilbe nun unter der unterabteilung der Bilateria unter den Urmündern im Überstamm der Häutungstiere, im Stamm der Stamm der Gliederfüßer im Unterstamm der Kieferklauenträger in der Klasse der Spinnentiere unter der Ordnung der Milben.

Menschen gehören nicht den Urmündern an, sondern den Neumündern. stamm der chordatiere unterstamm der wirbeltiere in der überklasse der kiefermäuler in der reihe der landwirbeltiere und jetzt in der klasse der säugetiere in der unterklasse der höheren Säugetiere in der überordnung der Euarchontoglires in der ordnung der Primaten in der unterordnung der Trockennasenaffen in der Teilordnung der Altweltaffen in der Überfamilie der Menschenartign Affen in der Familie der Menschenaffen im Tribus der Hominini in der Gattung der Menschen (Homini)

Hätten wir das jetzt auch geklärt....

Keine Kommentare: