Mittwoch, 28. Mai 2008

Raps-Öl-PC

Wer wird nicht auch ständig von Lüftern genervt?

Deswegen viel mir wieder ein Projekt von THG ein.
http://praxis.thgweb.de/2006/01/04/der_oel_pc_im_eigenbau_30_liter_im_gehaeuse/
Man nehme ein PC, man nehme ein Aqaurium und 20 Liter Salatöl. Fertig ist der Öl PC.

Dann habe ich mal einige Zeit bei Ebay gesucht. Der PC sollte dabei möglichst Stromsparend sein, möglichst nciht allzu leistungsstark sein, denn später soll mal nur noch utorrent und ein browser drauf laufen.

dann ist es dieses Schmuckstück geworden:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=003&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&viewitem=&item=130096551368&rd=1&rd=1
für 15€ ist das doch ein Megaschnäppchen für einen 633Mhz Intel Celeron!!! ... falls der ebay link nicht mehr geht - es war nen standart oldschool pc...

wichtig war mir auch, dass fast alles onboard ist, damit er möglichst flach wird. (Ne Netzwerkkarte muss ich wohl dann noch reinbauen und umoperieren.) Dann noch vielleicht ein wenig runtertakten, damit er nicht soviel Strom frisst.

Hab mal was ausgerechnet:
Wärmekapazität angenommen ca. 2 KJ/Kg/K
macht bei 1 Watt Leistung des PCs 3600 Ws in der Stunde, also 3,6 KJ
Das heißt, ein Watt des PCs erwärmt 1L Öl, in einer Stunde um 1,8°C, oder auch 1,8 Kelvin.
Ich nehm mal an, 40 W der CPU, 20 W die Festplatte und noch mal 20 W irgendwas anderes . Also 80 Watt und 15 Liter Öl.
macht 1,8*80/15=9,6 K in der Stunde. Also könnte der PC schon mal 2-3 Stunden laufen, wenn ich ihn absolut abdichte (auch thermisch).... im nachhinein: das kommt hin, danach wird er wirklich zu heiß und die Festplatte geht über 60°C ... wer die Festplatte außerhalb lagert ... was im Nachhinein auf jeden Fall nötig ist, da mir 3 stück nach 2 wochen abgesoffen sind, weil das Öl silikon und Kleber auflöst.

Dann die Frage ums Öl. Hab mich ja schon viel belesen, aber so richtig ist kein Öl der Knaller. Entweder greifts Plaste an, ist giftig oder kostet viel. Ich werde wohl Speiseöl nehmen, da es ungiftig und billig ist, und es bei nem 600 Mhz Pc für 15€ nciht drauf ankommt.

Was brauche ich noch? Ein IDE Adapter wäre nicht schlehct, dann kann ich extern das CD laufwerk anbringen und muss nicht das IDE Kabel rausführen, wos dann anfängt zu riechen und das Öl sich hochsaugt.

Als Gehäuse nehme ich dann einen alten Knexkoffer!
Der ist aus Hart PE, sollte also stabil sein, aber ich leg ihn noch mit folie aus. Der ist groß, der ist Stabil, chemich stabil, aus plaste, also kann ich da anschlüsse anbringen.

Ich hab übrigens den blauen.
hier mal ein link zu nem orangene: http://img.yezzz.com/zm2973429.jpeg

der ist aber glaube ich etwas kleiner.

So, ich hab jetzt versucht den Knexkoffer zu teilen, aber ich habs einfach nciht dicht bekommen, dass Öl kriecht unter jede Silikonfuge drunter, unmöglich das dicht zu bekommen...

Also raus das ganze und alles noch mal möglichst flach bauen.
Die Kabel sind jetzt alle von ebay gekommen und wurden alle verlängert.

Alles wurde mit Silikonersatz abgedichtet und in Knex (Kinderspielzeug, sowas wie Lego) eingebaut, sodass alles dicht sitzt.
hier einige Bilder, die sagen mehr wie Worte.
Festplatte vor eintauchen in Öl:
festplatte vorm ölbad (Medium)
sie geht noch vor ölbad (Medium)
jetzt in Ölfestplatte in öl (Medium)
festplatte in öl, nah (Medium)
festplatte in öl nah blitz (Medium)
und sie geht immer noch!:
und sie geht immer noch festplate in öl (Medium)
anschlüsse mainboard knex (Medium)
cpu kühler unter knex (Medium)
Netzteil:
gestripptes netzteil in öl (Medium)
mainboard knex (Medium)
strom provisorisch (Medium)
Die brauche ich nun nicht mehr!:

lüfter die ich nciht mehr brauche (Medium)

Hier jetzt alles im Koffer und Kabel raus:
alles im knexkoffer, mit kabel raus, ohne öl (Medium)
Die anderen Beiden Festplatten auch abgedichtet:
abgedichtete festplatten (Medium)
Und hier der CPU Sockel mit Kühler abgedichtet:
abgedichteter cpu kühlkörper2 (Medium)
abgedichteter cpu kühlkörper3 (Medium)
abgedichteter cpu kühlkörper4 (Medium)
abgedichteter cpu kühlkörper (Medium)

soweit so gut, jetzt die 4 Liter Öl dazu, PC läuft noch!!

leider brauch ich einiges mehr an öl! Also noch mal in NORMA und noch mal 6 Liter gekauft.
Rein damit -> PC läuft immer noch.

Hier noch eingie FOTOS, auch wenn man nciht viel erkennt...


Öl PC2
Öl PC 4
CPU:
Öl PC 5
Kabelscheiße:
ÖL PC 6
Kabelverlängerung am Mainboard:
ÖL 8
Strom:
ÖL 9
ÖL 10
Öl 14
RAM KÜHLUNG RULES:
Öl 15
Öl 16
UND NOCH DAS NETZTEIL IM ÖL:
Öl17

Nachdem alle Festplatten vollgelaufen waren, hab ich das Projekt allerdings aufgelöst, weil die Kühlung nicht ichtig funktioniert und vor allem das Öl widerlich ist. Es kriecht METERWEISE DURCH kabel... selbst durch die Ängsten - IDE, VGA ... alles kein Problem... später hat man alles voller Öl - klebt und stinkt und riecht nach Pommesbude.

Alle verwendet Hardware kann anschließend direkt in den Müll... eine Netzwerk karte hab ich weiter verwendet, diese aber auch gründlichst gereinigt.
Auch im Nachhinein tritt jedoch auch allen möglichen ecken und kabel öl aus, deswegen gleich entsorgen...

Keine Kommentare: