Mittwoch, 28. Mai 2008

T-Online S100

Wie baut man einen Stromsparenden, passien PC?
Sehr gut geeignet ist dazu ne T-online S100 ... die wird von T-online in nem Onlinepaket verkauft, damit Leute am Fernsehr surfen können.

Jedenfalls brauch die kein Schwein, weshalb es die viel in Ebay gibt. gehen so für 25€ oder noch günstiger raus!

Was steckt da nun drin?
Ein Celeron mit 733 MHz passiv und ein Netzteil passiv.
128 MB Ram,
5.1 Soundkarte (muss man allerdings von 2.0 nachlöten),
Lan,
USB 2.0,
2 mal Scart (wobei man ziemlich vergeblich nach Treibern suchen muss),
Infarotempfänger für Fernbedienung (mit dabei)
und ne W-LAN Karte.

Was fehlt? ja...
Ein Stromkabel für die Festplatte,
Eine Festplatte,
PS2 für Mouse und Keyboard,
VGA Anschluss ...

Strom klaut man sich vom Mainboard,
Festplatte baut man mit rein -> gut an einer der Seitenwände fest schrauben, wegen der Wärmeabführung...
für PS2 sind die Pins vorhanden, man muss sich nur noch einen Stecker rauslegen...
VGA muss man sich auch von Pins rauslegen.

Aber für jemand mit ein wenig Übung, alles kein Problem.
Ich hab bis jetzt alles gemacht, außer PS2 nachrüsten, weil ich keine Buchsen hatte, und aber dafür USB Keyboard und Mouse.

Hab ich schon das beste erwähnt?

Sie brauch nur 45 Watt MAXIMAL!!!
das schlägt glaube ich kein anderer PC... deswegen ideal für den Dauerbetrieb.

Als Betriebsystem geht einiges, aber vieles ist entweder schwer zu installieren (was die Linuxpros da einen manchmal zumuten...) , total auslastend, oder haben einfach zu wenig Funktionen, oder Treiber fehlen.
Ich hab mich nach testen von: Xubunut, Win98se, Kubuntu, Damn Small Linux, Puppin Linux, Knoppix, dann doch für ne rigoros abgespeckte Varsion von Win98se entschieden, dann wieder für Zenslack und momentan wieder für XP.
KDE als Umgebung läuft sehr schlecht, sowie ein unabgespecktes Ubuntu, DSL und Puppin sind nicht schlecht, aber haben mir dann doch ncoh zu wenig Funktionen.

Aber hier die Bilder:
CIMG0795 (Medium)
CIMG0796 (Medium)
CIMG0805 (Medium)
CIMG0799 (Medium)
CIMG0798 (Medium)
CIMG0808 (Medium)

Nachdem ich immermal ein wenig sorge um die zu heiß werdende Festplatte in meiner S100 hatte, hab ich nun nen 120er Gehäuselüfter reingebaut. Läuft auf 12 Volt und ist praktisch nicht hörbar (16db) ...

vielleicht mach ich noch nen Metallring als Abschluss oben drauf, denn so siehts sehr unprofessionell ausgearbeitet aus (wegen dem Riffelblech oben)

CIMG1033 (Large)
und vorn fehlt noch die Klappe...
CIMG1035 (Large)
CIMG1036 (Large)

Im Betrieb:
CIMG1037 (Large)

Hier noch ein paar Bilder vom Zenslack Betriebsystem. Damit kann ich jetzt Internet Radio, Musik Abspielen, Videos Abspielen, Fotos anschauen... und wenn ich noch nen DVD Laufwerk reinbekomme, dann auch alles von DVD anstatt von HDD (die über Netzwerk bespielt wird).

Wundert euch nciht über den 16:9 Modus, dadurch sieht alles ein wenig breit aus, aber mein TV kann kein 4:3 mehr...

CIMG1049 (Large)


Ich mir jetzt meine T-online vision S100 auf XP umgebaut, und da muss man die passenden treiber benutzen damit z.b. der scartausgang funktioniert.

und weil die quellen für diese treiber immer im nichts versiegen, habe ich noch mal alle benötigten mit zahlenreihenfolge und kurze anleitung dazu hochgeladen. ich hoffe das wird bei rapidshare ein weilchen behalten. wenn nicht muss ich das mal aktualisieren.

http://rs268.rapidshare.com/files/78629718/s100.rar

Kommentare:

Kirill hat gesagt…

auf deinen rat hab ich mia auch eine bestellt... supa teil!!! kann sogar HD angucken! Aber das beste is das es online funzt... werde bald einen PS1 oda PS2 Emulator drauf werfen... dann habsch ne konzole ;P blöd nua das das bios jedesmal beim "schlechtem" vergisst das es von der festplatte booten muss^^

Jacky Cola hat gesagt…

danke, das gerät kenne ich, aber die treibersuche hast du mir sehr erleichtert =)

Anonym hat gesagt…

Hi
Könnte die Treiber gebrauchen, da ich erst jetzt eine S100 umbauen möchte.
Kannst die nochmal hochladen?
Danke

Anonym hat gesagt…

kannste die Treiber bitte nochmal hochladen

Danke