Mittwoch, 28. Mai 2008

Gibt es mehrere Wirklichkeiten?

Kann es eigentlich sein, dass es MEHRERE Wirklichkeiten gibt?

(annahme ist der Skeptizismus)
Was ist, wenn etwas sich eine Wirklichkeit einbildet, und ein anders Wesen eine andere Wirklichkeit, es diese Wesen nur in keiner Realität gibt, sondern nur den verstand selbst, losgelöst von Raum/Zeit/kausalität und ALLEN. Das eine Wesen denkt sich seine Realität, das andere seine Andere. Existiert dann das ANDERE Wesen auch? Ich meine wenn es für diese Wesen keine übergeordnete Realität gibt, wo sie existieren und auch das andere Wesen, kann das andere doch gar nicht existieren…

So entweder, jetzt hört, mein Verstand auf/ die definition von Existenz/ bzw. die möglichkeit sich eine existenz ohne eine Realität vorzustellen, denn wir kennen sie nicht anders, oder ich hab die These der multi-realitäten widerlegt, indem ich die Annahme gemacht hab, die These sei richtig und sie dann zu einem Widerspruch geführt habe.

… irgendjemand ein Wort verstanden? ich glaube ich könnte meinen Gedankenzug selber nicht nachvollziehen, alleine weil sich jeder unter Realität/existenz/… was anderes vorstellt, bzw. meint.

1 Kommentar:

Kirill hat gesagt…

Stell dia mal vor du hast einen Traum gehabt wo du in einer anderen Welt bist... du wachst auf und dir hat dieser spaziergang gefallen, doch du weißt das im nächsten Traum du siese Welt nicht nochmal besuchen wirst...
Deshalb fängst du an zu fantasieren, du siehst dich selbst in dieser Welt und hast angenommen genug freude daran wie ein Regisseur in deiner Fantasie zu arbeiten...
Irgendwann hast du die Welt so oft erkundet das du wahrscheinlich automatisch neue Teile hinzubaust und später wahrscheinlich sogar personen einbaust die du vielleicht in der Realität kennst...
da du aber nicht im besitz des geistes dieser peronen bist weißt du nicht wie sie sich wirklich verhalten würden, du fängst an zu erfinden und irgendwann löst sich dein imaginäres ich von der realität und lebt dann paralel in deiner Fantasie...
In seiner eigenen Welt, wo die Regeln von dir bestimmt sind...

Das war Ethik^^

Rein Physikalisch glaube ich das man irgendwann in die Vergangenheit reisen könnte und nun kommen wia zu dem Klassiker BttF 2 wo sie durchs zeitreisen eine parallele Welt geschaffen haben... das würde beweisen das es unzählige Welten gibt...

unendlich heißt das es wirklich alles gibt, sogar die von dir fantasierte Welt!

Dies ist mein geistlicher Brei zum Thema ;)