Donnerstag, 4. Dezember 2008

Ich packe meine Mobilitätstasche, und darin nehme ich mit…

Beim lesen von Matthias' Post auf seinem Blog bin ich auf die "geniale" Idee gekommen auch mal meine Tasche zu entleeren und gleichzeitig da mitzumachen. Und hier sieht man nun mal was ich den ganzen Tag mitnehme:

mein rucksackinhalt

Wasser, Handschuhe, Klemmbrett samt Aufzeichnungen/Hefter, Federmappe, Handy, Tacker, Portemonnaie, Moleskin, Straßenbahnpläne, GTR, Gorillapod, Kopfhörer, eine Uhr die ich schon lange zur Reperatur schaffen wollte (hab schon ne neue), Schlüssel, Büroklammer, USB-Stick, Kaugummis und Reste, Schmerztablett, Kuli, Spray, Labello, Abdeckstift, 2 Pakete Taschentücher, mein Eee PC (701er) sowie eine Chilischote... was man nicht alles beim auspacken findet, die hab ich schon ewig gesucht...

Freitag, 21. November 2008

kleine Citrusübersicht...

Ich ess ja ab und zu eine Pomelo, aber was ist dieses seltsame Früchtchen überhaupt?

Eine Pomelo (Citrus paradisi x Citrus maxima) ist eine Kreuzung zwischen einer Grapefruit (Citrus paradisi) und einer Pampelmuse (Citrus maxima)...
Eine Grapefruit ist eine Kreuzung zwischen einer Orange (Citrus sinensis) und einer Pampelmuse.
Eine Orange wiederum ist eine Kreuzung zwischen einer Mandarine (Citrus reticulata) und einer Pampelmuse.

Eine Pomelo ist also ein Inzuchtprodukt aus 3/4 Pampelmuse und 1/4 Mandarine ;)

Aber um das ganze gleich abzurunden:

Eine Clementine (Citrus × aurantium) ist eine Kreuzung aus Mandarine (Citrus reticulata) und Orange (Citrus sinensis).

Eine Satsuma (auch Citrus × aurantium) ist eine Kreuzung aus Mandarine und Orange. also wieder 1/3 Mandarine und 2/3 Pampelmuse.

Eine Minneola ist wiederrum eine Kreuzung aus Grapefruit 'Duncan' und der Mandarine 'Dancy'

Eine Ovale Kumquat oder auch Zwergorange scheint wiederrum keine spezielle Kreuzung zu sein.

Eine Tangelo ist eine Kreuzung aus Pomelo und Mandarine. Also 2/5 Mandarine und 3/5 Pampelmuse.

Eine Bitterorange, auch Pomeranze, saure Orange oder Sevilla Orange (Citrus × aurantium L.) ist eine Hybride zwischen einer Pampelmuse und einer Mandarine.

Eine Zitrone (Citrus × limon) sowie eine Berggamotte (Citrus bergamia) ist eine Kreuzung aus Bitterorange (Citrus × aurantium) und Zitronatzitrone (Citrus medica). Also 1/3 Pampelmuse, 1/3 Mandarine und 1/3 Zitronatzitrone.

Eine Zitronantzitrone wird auch Medischer Apfel, Apfel aus Medien, oder Judenapfel genannt.

Eine Rangpur (Citrus × limonia) ist eine Kreuzung zwischen Zitrone und Mandarine.

Außerdem gibt es noch eine Ichang-Papeda oder Ichang-Zitrone (Citrus ichangensis) und eine Citrus Halimii.

Fast hätten wir die Limetten vergessen! Da wäre die
Echte Limette (Citrus × aurantiifolia) die gewöhnliche Limette (Citrus × latifolia) und die Kaffernlimette (Citrus hystrix).

Hier hat Wiki nen schönes Schnittbild durch einige Früchte.


so, wer ist jetzt schlauer?
Falls jemanden noch eine zu erwähnende citrus frucht einfällt kann dies gerne in den comments posten und diese wird dann ergänzt.

Mittwoch, 29. Oktober 2008

World of Goo

Diesmal gibts eine Spielempfehlung von meiner Seite...

Am 13. Oktober 08 hat world of goo das licht der welt erblickt!

goo1

Es handelt sich dabei um eine Art 2D "Bridge-builder" in dem man kleine "goo"s aneinander klebt und somit eine Verbindung zum Ziel (ein Rohrende) zu schaffen. Dabei bleibt man aber nicht auf dem Niveau eine einfache Brücke oder einen Turm zu bauen sondern muss mit einer ganzen Schar verschiedener Goos die unterschiedlichsten Hindernisse überwinden.
Dabei ist nahezu jedes Level einzigartig, kein "immer größer bauen" wie in langweiligen Simulationsprogrammen, was letztlich den hohen spaßfaktor garantiert.

Entwickler dieses Spiels ist 2D Boy, hinter dem Studio steckt unter anderem Kyle Gabler und Ron Carmel die beide bei EA sind/waren. Außerdem wird bald eine Portierung für die Wii erscheinen.

Zu kaufen gibts das Game über die Website für 20$ umgerechnet rund 15€...
Die Demo gibts auch bei chip.de und co zum download.

goo2

wer also ein paar euro übrig hat, nur zu!
einzig schade ist, dass man das game bereits nach einige Stunden durchgespielt hat ... 10 stunden ca., allerdings kann man immer versuchen sich zu verbessern und mehr goo's zu retten



PS: keiner beschwert sich über die 'ss.

Freitag, 5. September 2008

EEE PC Taschen Mod

Hattet ihr auch das Problem das die Neoprentasche des EEEs viel zu locker schloss?

Ich hab mal Nadel und Faden geholt und etwas genäht ; )


Zunächst trennt man die ursprünglichen Nähte mit einem spitzen kleinen Messer von hinten vorsichtig auf.

Anschließend setzt man das Klett neu an und vernäht dies wieder... eigentlich ganz einfach!


Das Ergebnis finde ich sehr schön und jetzt schließt die Tasche auch schön straff!

Hier ein paar Bilder. Auf dem letzten sieht man auch mal die Rückseite...


eee tasche neopren mod

eee tasche neopren mod

eee tasche neopren mod

eee tasche neopren mod

eee tasche neopren mod

Sonntag, 24. August 2008

Casio CFX-9850G / CFX-9850GB+ Overclocking Übertaktungs Tutorial

In diesem How-to geht es um den Casio CFX-9850G (der graue), bzw. kann alles auch auf die nahezu baugleichen CFX-9850GB+ (der schwarze) und den CFX-9850C (der weiß-blaue) angewant werden. Es handelt sich bei diesem MOD um eine wirklich große Modifikation:

Diese Grafiktaschenrechner werden vor allem im Abitur und im Studium verwendet und haben wohl allgemein große Beliebtheit erreicht, und nur der Texas Instruments Voyage 200 bzw. der TI 89+ haben ähnliche Bekanntheit erreicht. Diese Beiden besitzen allerdings ein Computer Algebra System und gehen bei 100€ aufwärts los und der Voyage 200 schlägt mit 180€ zu Buche.

Um so erfreulicher ist es, dass man den kleinen Casio um einiges Beschleunigen kann und wozu ich nun eine kleine Anleitung geschrieben habe. Das Thema gibt es bereits in zahlreichen Foren und einige Blogger hatten auch schon Howtos geplant, aber nie fertiggestellt. Alle Beruhen darauf, dass man ein kleines Bauteil im Taschenrechner austauscht, der im Prinzip den Takt angibt, also die Geschwindigkeit mit der der GTR rechnet. Standart ist ein 4 Mhz SMD Resonator (bzw. 4,3 um genau zu sein) - Ein Quartz Kristall welcher auf eine Miniplatine aufgebracht ist (deswegen das wort SMD)... Wir wollen diesen in unserem Tutorial durch einen 8 MHz SMD Resonator austauschen! Dies bedeutet 100% Leistungssteigerung - ein Wert der Overclockern aus dem PC bereich große Augen machen würde, da man im PC Bereich mit 20% glücklich ist...

Was braucht man zum modden?

Zunächst den zu übertakteten Rechner, welchen ich bei Ebay für unter 20€ geschossen habe und die meisten auch unter 20€ auslaufen:
1CIMG2851 (Custom)
Sowie Lötausrüstung, dazu gehört ein relativ feiner Lötkolben wobei ein 10€ Lötkolben aus dem Conrad durchaus ausreicht. Wichtig ist, dass man die Lötspitze regelmäßig sauber und glatt schleift, sodass man einen guten Kontakt zum Lötzinn hat. Mit einem verunreinigten Lötkolben ist Löten eine Qual, deswegen hab ich meine Lötspitze im Verlauf des Mods 3 oder 4 mal abgeschliffen.

Lötzinn, am besten mit einer Kolophonium Seele welches als Flussmittel dient und dafür sorgt, dass das Lötzinn dort hin fließt, wo es hin soll...
0CIMG2869 (Custom)
Litze, das heißt ganz einfach feiner draht mit ca. 1,4mm^2 ist ideal, welchen es auch bei Conrad für 1,20€ gibt (SCHALTLITZE LIY 0,14 RING 10 M GELB)
0CIMG2870 (Custom)
Schrumpfschlauch, welcher später mit einer Heißluftpistole erhitzt wird wodurch dieser sich verengt und für perfekte isolation sorgt:
0CIMG2868 (Custom)
Entlötlitze, da man mit dieser Lötzinn "aufsaugen" kann, oder alternativ eine Entlötsaugpumpe... allerdings ist der umgang mit dieser "etwas" kompliziert und ist auch nicht unbedingt erforderlich, aber dazu später mehr:
0CIMG2867 (Custom)

Und der eigentliche Resonator. Hier veralten mit der Zeit wohl immer wieder die Quellen, weshalb ich mal zusammenfassen möchte, was ich bereits erfahren konnte.
Benötigt wird wohl laut meisten quellen ein SMD Resonator, der im prinzip nur die Bauform bestimmt, aber mit normalen, großen Quartzen scheint es probleme gegeben zu haben. Außerdem sollte er einen Takt zwischen 4 MHz und 8MHz haben. 8 MHz machten auch nicht die alle Taschenrechner mit, deswegen wird meist ein 7,3 MHz resonator empfohlen. Dieser ist jedoch nciht immer verfügbar, weshalb ich mich für einige 6Mhz und 8 MHz Resonatoren entschieden habe. Die zusätzliche Kapazität die ein SMD Resonator mitbringt scheint egal zu sein... aber man sollte auf jeden Fall auf die Baugröße achten! Die Hälfte meiner bestellten Resonatoren waren viel zu klein, die Richtigen haben ungefähr 7mm Länge und 3mm Breite. Artikelnummer 726459 - 62 bei Conrad, kostet derzeit nur 0,36€ das Stück...
0CIMG2871 (Custom)
Außerdem Schraubenzieher und sonstiges Zubehör...

Schritt 1:
Öffnen des Taschenrechners


Mitlerweile sollte das erste Backup gemacht sein, da ein völliger Datenverlust wahrscheinlich ist. Außerdem solltet ihr euch Regelmäßig an der Heizung statisch entladen, damit nicht feine Bauteile zerstört werden.

Zunächst das Batteriefach öffnen, wobei man bei dem 9850G Modell eine schrauben Lösen muss:
2CIMG2853 (Custom)
Anschließend alle 4 Batterien sowie auch die kleine Knopfbatterie entfernen, und alle markierten Schrauben lösen:
3CIMG2854 (Custom)
Ab jetzt solltet ihr den Taschenrechner immer auf der Displayseite liegen haben, da sonst die Tasten verutschen könnten - was zwar kein Problem darstellt, da man die Tasten einfach wieder einsetzen kann, aber das muss ja nicht sein.
Jetzt kommen wir zum kniffligen Teil. Die GTRs sind durch Snap-ins geschlossen, dass heißt kleine Plastehaken wie wir sie aus jedem Gerät kennen. Dazu am besten von Unten anfangen zwischen die 2 Hälften mit 2 alten Chipkarten die 2 Hälften zu trennen... alternativ auch ganz vorsichtig mit einem Schraubenzieher. Das ganze geht, wenn man es das erste mal macht, relativ schwer, aber schon bald hat man den Dreh raus.
4CIMG2855 (Custom)
Wenn ihr alle Snap-ins gelöst habt, sollte es jetzt so aussehen:
5CIMG2856 (Custom)
Ganz oben sind die beiden Hälften dabei etwas kompliziert mit Plaste"schanieren" verbunden und man kann nur versuchen die obere Hälfte vorsichtig nach oben zu hebeln. Anders gehts nciht. Beim 5. Mal öffnen sind mir jetzt dabei 2 Plastenippel abgebrochen aber deswegen schließt der GTR immernoch optimal.

Schritt 2:
Finden des Resonators


Besitzer eines 9850G müssen jetzt noch weiter rackern, besitzer eines 9850gb+ bzw. eines 9850C können zu Schritt 3 springen, denn dort ist die Platine gedreht, sodass der Resonator bereits jetzt Sichtbar ist.
Jetzt müssen wieder 6 Schrauben gelöst werden, lasst euch dabei nicht von meinem Klebeband stören das ist bei euch noch nicht vorhanden ;)
5rCIMG2864 (Custom)
Jetzt das Displayteil nach oben wegklappen, und dort befindet sich nun eurer Resonator, bei den 9850GB+ Geräten an der gleichen stelle, halt nur auf der anderen Seite der Platine
6CIMG2857 (Custom)

Schritt 3:
Entfernen des alten Resonators


Jetzt muss zunächst der mit X1 beschriftete Resonator ausgelötet werden. Dieser hat 3 Kontakte die an je 2 Lötpunkten pro Seite verlötet sind.
Dabei kann man nach 3 Wegen vorgehen.

Entweder man versucht durch kleinzeitiges Erhitzen von Entlötlitze und der Lötstellen am Resonator das verwendete Lötzinn aufzusaugen, sodass man den Resonator einfach abnehmen kann, oder

Man versucht alle 3 Lötstellen pro Seite gleichzeitig zu erhitzen und den Resonator mit einer Pinzette anzuheben.
Ich hab mich für Variante 1 entschieden, musste aber festellen, dass es nicht so funktionierte wie ich wollte weil mir an einer Stelle Lötzinn unter den Resonator lief.

Also entschied ich mich für Weg 3, die Gewaltsame, irreversible Zerstörung des alten Quartzes, in dem man ihn mit ner Zange vorsichtig abkneift. Da bereits 5 der Lötpunkte bei mir gelöst waren, ging dies auch recht einfach.
Allerdings muss man dann den alten Quartz wegschmeißen...

Nun sollte alles so aussehen (bis auf die schon angelöteten Kabel)

6freso nah

Schritt 4:
Auflöten des neuen Resonators


Man kann nun entweder den Resonator direkt auf die Platine löten, oder wie ich empfehle Kurze Kabel anlöten und daran den Resonator löten.

Dazu 2mm der Litze abisolieren, diese mit etwas Lötzinn verzinnen und anschließend unter gleichem erhitzen der Lötstelle und des Kabels das Kabel anlöten.
Dies jetzt bei allen 3 Kontakten (welche der jeweils 2 sind egal, diese sind miteinander verbunden)

Jetzt sollte man Schrumpfschlauch über die Kabel gehen und diese erhitzen (mit einer heißluftpistole z.b.) ... ohne dabei den GTR zu schmelzen ;)

Jetzt nur noch die feinen Kabel - mit richtiger Polung an den Resonator löten, ohne das dieser in flammen aufgeht... das sieht dann so aus:
6greso von unten)

wichtig dabei ist nur, dass der mittlere Pol auch mit der mittleren Lötstelle verbunden ist, da diese auf Masse liegt.

Jetzt noch Schrumpfschlauch oder isolierband über den Resonator bringen und alles gut isolieren.
6d22)

Schritt 5:
Schließen des GTRs...


Anschließend den Resonator und die Kabel irgendwo mit klebeband fixieren und den GTR wieder zusammenbauen und alle schrauben fest ziehen. Anschließend alle Batterien wieder einsetzen.

Sollte man alles richtig gemacht haben, sollte man jetzt den GTR mich AC on starten können.
Falls nicht, dass kam auch genug bei mir vor, müsst ihr den kleinen Resetknopf hinten drücken:
6iCIMG2865 (Custom)
... ihr müsst allerdings nciht reseten, es ging nur ums starten.
jetzt muss euer GTR nur noch am Leben sein... wenn nicht habt ihr wohl etwas falsch gemacht und ihr sollet alle Lötstellen überprüfen und auch mal mit neuen batterien versuchen (meine hatten mal kein Kontakt und ich dachte schon das schlimmste)

FERTIG

Euer GTR rechnet nun doppelt so schnell wie ein normaler.
Das zeichnen von 10 Sinus funktionen (sin (x); sin (2x); ...) dauert
alt: 54,4 Sekunden,
neu: 28,6 Sekunden...

macht 90% Leistungssteigerung!
also hat euer GTR nun 190% der alten Leistung.

Allerdings möchte ich auch einige Nachteile des Mods anführen:

durch den höheren Takt ist es nciht mehr möglich mit einem anderen Gerät über die eingebaute Schnittstelle zu kommunizieren, da auch hier die Takte nicht mehr stimmen. Ein Verbinden mit dem PC ist dadurch nciht mehr möglich. Es sei denn, man baut den alten Quartz zusätzlich ein und schaltet mit 2 mikroschalter um.
Allerdings benötige ich diese funktion nicht unbedingt, weshalb ich es nicht versucht hab, aber In diesem Thread hat dies einer gemacht.

Außerdem verbaucht der GTR wohl auch fast das doppelte an Strom - da er natürlich auch doppelt so schnell rechnet, was sich aber letztlich ausgleicht.

Außerdem möchte ich noch einige nützliche Seiten verlinken:
Marcel's CFX-9850G Seite die mittlerweile allerdings eingeschlafen ist... und
Marcos Homepage wo es auch einige Nette Sachen zum GTR gibt.
sowie mein Flickr Album zum Mod...

Ich bin gerne zu Verbesserungsvorschlägen offen und beantworte auch gerne Fragen zum Mod und würde mich freuen wenn ihr meine Howtos verlinkt.

Samstag, 9. August 2008

Cat5 Audio Speaker Cables

Wie baue ich mir ein Hifi Kabel für meine Musikanlage ohne viel Geld?

Diese Frage hat sich wohl keiner gestellt, aber die Antwort entstand wohl vielmehr ganz unverhofft. Ein Problem bei Kabeln ist, dass hohe Frequenzen nur an der Oberfläche eines Leiters transportiert werden, da im Inneren des Kabels die selbstinduktion zu hoch ist, bzw. zu viele wirbelströme existieren und das signal geschwächt wird. Nachlesen kann man dies in der Wikipedia unter Skineffekt. Das ganze wurde auch schon in richtigen High-End Kabeln umgesetzt und diese gibt es auch zu kaufen: klick z.b. das Monocle X von Kimber Kable ... man beachte jedoch den Preis der gern mal über die 1000€ geht...

Wer Spaß am basteln hat, kann sich jedoch einfach ein Cat5, besser Cat5e oder Cat6 Kabel nehmen - weil diese eine bessere abschirmung besitzen - und sich sein Kabel selber bauen. .... wie kann das ganze mal aussehen?

Vorschau .... von cinemafia

Materialliste:
Lan-kabel, mind. 3 mal, ich empfehle 6 bis 7 mal länger als die Später gewünschte Länge,
pro Kanal 2 Cinch Stecker/Klemmen, Bannenstecker oder was beliebt. für Stereo folglich 4...
Isolierband - viel besser jedoch Schrumpfschlauch

Werkzeug:
Messer, Schere, Zange, Lötausrüstung, Heißluftpistole für die Schrumpfschläuche

nun das How-to, und bitte erst mal komplett durchlesen bevor man loslegt..:

1. Lan Kabel kaufen und in gewünschte Länge + 10cm mind.! mehrfach vom Patch/Lan-Kabel abschneiden. Pro Kanal empfehle ich 3 Stück ... für Stereo folglich 6 kleine Kabel zurechtschneiden.

2. a) An eine Seite der 3 Kabel die kleinen inneren Leitungen ungefähr 5cm, ... je nach geschick... freileigen und die einzelnen Leitungen abisolieren - 8 Stück je Lan-kabel... folglich 24 mal Abisolieren...
auf dem Foto bitte nicht wundern, dass schon 3 Abdeckungen des Cinchsteckers draufstecken, bei euch sollte da jetzt noch keiner draufstecken und später nur einer!
2008-08-09 153045 000006
Anschließend jeweils die Hälfte der 24 Kabel an die 2 Pole des Cinchstecker löten, diese gibts z.b. im Conrad, pollin, reichelt oder einem anderen Elektronicteile verkäufer.
2008-08-09 153049 000008
Das ganze gestaltet sich als etwas tricky, denn normalerweise gehört nur ein kabel in den stecker... folglich ist die Öffnung für 24 kleine Kabel zu klein. Ich habe diese so gelöst, dass ich jeweils 8 der 12 Kabel pro Kanal pro Pol an die anderen 4 des Pols gelötet habe und dann praktisch 2 mal (da 2 pole) 4 Kabel in den Stecker führe die gerade so hineinpassen und dann mit den vorgesehen Ösen verlöte - wichtig, sowohl Kabel, als auch Öse und Zinn erhitzen, sonst bekommt man keine gute Lötstelle - dies erfordert etwas erfahrung und Fingerspitzengefühl und manchmal mehr als 4 hänge ;)

2. b) Nun solltet ihr die 24 kleinen Kabelchen an den Stecker gelötet haben, und jetzt solltet ihr das ganze mit Schrumpfschlauch, oder alternativ falls nicht vorhanden mit isolierklebeband umwickeln.
2008-08-09 191711 000007
Anschließend entweder einen Knoten ins Kabel machen - so hab ich es gelöst, oder sonstein "stopper" anbringen damit keine Kraft später auf das Kabel wirkt... ist aber nicht zwingend erforderlich.
2008-08-09 191709 000006

3.) Flechten - nun solltet ihr die 3 Lankabel vor euch liegen haben, an der eine Seite mit einem Stecker verlötet ist. Legt nun die 3 Kabel parallel vor euch, so das sie sich nicht kreuzen.
Das Flechten ist nun einfacher als man denkt. Zunächst legt ihr das Linke über das Mittlere in die Mitte, dabei wandert das Mittlere praktisch nach links. Nun legt ihr das Rechte über das in der Mitte. Jetzt wieder das Linke in die Mitte, dann das Rechte und so weiter, bis ihr fast am anderen Ende angekommen seit. Nun könnt ihr wieder euren Knoten machen

2008-08-09 145333 000021

4.) Lötet nun den 2. Stecker genau wie nach Punkt 2 an das andere Ende an. Wieder Schrumpfschlauch drüber.

Fertig ist euer Cat5 Audio Cable!!

Wenn ihr gut seit, sieht das ganze dann so aus:
Wow...
Wenn ihr es nur haben wollt, ohne optik und ohne Flechten, dann so:
ah....?

Hier findet sich übrigens noch eine andere Anleitung...

Ich hab "etwas" anders gebaut, denn ich habe ein Kabel gebaut, was das Signal von Stereo auf 6 Kanäle verteilt, in dem man an ein Ende einfach entsprechend 3 Stecker lötet - natürlich die richtigen Kabel! .... damit kann ich dann mit Stereo mein 5.1 Receiver versorgen, denn sonst kommen die Hinteren Boxen viel zu leise. (da mein Mac OS X nur Stereo schafft...) zum DVD Guggen muss ich halt mein XP anschalten...

2008-08-09 191733 000018
2008-08-09 191727 000015

Ich werde versuchen noch ein paar weitere Bilder zu machen und das ganze noch mal ein wenig zu verschönern, aber ich denke so kann das fast schon bleiben.
Soweit... solche Tutorials wirds jetzt öfter geben, damit ich mehr Leute mit meiner Seite erreichen kann und um das Web 2.0 zu bereichern.
Ich bitte darum die Anleitung in eventuellen Foren nicht zu kopieren, sondern einfach diesen Blogeintrag zu verlinken.

hier z.b. in der diy-community

Donnerstag, 17. Juli 2008

Wallpaper emcc

So, nachdem wir gestern nach der Spontanfeier nach der klausur bei uns (nur 15 mann höchstens) , heute morgen noch ein paar schokolinsen übrig hatten und physikstudenten sind, sind gleich ein paar nette fotos entstanden... ich hoffe sie gefallen euch und werden vielleicht euer Wallpaper, dargestellt ist natürlich das berühmte Energie-Masse-Äquivalent E=mc^2

emcc2
und hier in den typischen Auflösungen:
WVGA (800*480)
SVGA (800*600)
XGA (1024*768)
SXGA (1280*1024)
UXGA (1600*1200)

und hier noch eine wenig andere Perspektive:
emcc
und hier in den typischen Auflösungen:
WVGA (800*480)
SVGA (800*600)
XGA (1024*768)
SXGA (1280*1024)
UXGA (1600*1200)

Mittwoch, 25. Juni 2008

Nun endlich mal Klartext zum anthropogenen Treibhauseffekt

ich war vor ner Woche zu einem kolloqium zum thema treibhauseffekt und energiepolitik an unserer fakultät....

zu gast war Konrad Kleinknecht - mehrfacher preisträger, unter anderem dieses jahr die Stern-Gerlach-Medaille bekommen - die höchste deutsche auszeichnung für einen experimentatoren!

Warum ich hier seine Auszeichung hier so anpreise hat folgenden Grund. Ich weiß das er ein bedeutender Physiker ist der klar im kopf ist und kein spinner... was man schon an seinen diagrammen gesehen hat... dort ist jede achse bezeichnet, genau skalliert, etc.

Im Vortrag stellte sich doch recht eindeutig und alles durch eigenene Messungen (erklärt, wie und was und überhaupt), Fakten, Satellitenbilder, Grafiken, Fotos, etc. belegt, dass der antropogene Treibhauseffekt doch ernster zu nehmen ist, als selbst ich dachte.

Ganz zu Anfang möchte ich anbringen, dass Deutschland KEIN umweltfreundliches Land oder sogar vorreiter ist, wie immer behauptet.
Deutschland steht nach Australien, USA, (afaik Kanada 3.), an 4. Stelle der größten CO2 Emittierer pro Kopf! Nämlich 11 Tonnen pro Jahr pro Kopf, und damit größter Ausstoßer Europas. Frankreich (80% Kernkraft), Norwegen (Wasserkraft) und Schweiz (Wasser und Atomkraft) haben teilweise nur 5,5 Tonnen!

Doch wo bekommt Deutschland seine Energie her?
Wasserkraft fällt als Hauptenergielieferant weg, weil wir dazu keine Flüsse mit ausreichend Gefälle haben. (außer den Rhein, aber das ist utopisch)... Fotovoltaik (solarzellen) fallen auch in den Eimer mit 0,3% Energieanteil... dafür liegt Deutschland einfach zu weit nördlich, um wirklich Sinnvoll damit Strom zu gewinnen.

Windkraft wäre eine Lösung, aber die Windstärke geht hoch 3 in die Effizienz ein, dass heißt viel Wind ist ganz Wichtig! Leider gibt es Windstärken >5 m/s (soweit ich mich an den durchschnittswert jetzt richtig erinnere) nur in den Mittelgebirgen und an der Küste. Offshoreparks sind eine Lösung, aber um die Energie nach Mitteldeutschland zu bringen bräuchte man ein dementsprechend ausgebautes Netz was an die 15 Jahre braucht... (inkl. Genehmigungen, ebenso die Strombrücke nach Frankreich)
Was bleibt bis dahin?

Kohlekraftwerke und Kernkraftwerke.... aber unsere Wahnsinnig kompetente Regierung (mit besonderen Blick auf die SPD, besonders auf Gabriel der völlig sinnlose und den naturgesetzen widersprechende versprechungen gibt) will unsere KKWs bis 2020 vom Netz nehmen, was meiner und so gut wie aller Physiker im Raum der größte Fehler überhaupt ist.
Diese sollen durch jeweils 2 Kohlekraftwerke ersetzt werden, womit Deutschland dann stark auf die Poleposition der Weltrangliste stürmen würde...

Deswegen ist es unabdingbar die Kernkraftwerke mindestens bis 2020 laufen zu lassen bis dann z.b. Offshoreanlagen einen Teil übernehmen könnten.
Aber eigentlich würde die Lösung in der Kernkraft stecken. mit 20g CO2/KWh liegt sie damit sogar unter allen anderen Energieerzeugern (außer Fusion, aber das steht in den sternen - sprichwörtlich)
Die Endlagerfrage steht immer wieder im Raum, aber selbst das hat Kleinknecht erläutert; Der Salzstock (unser bisheriges Endlager) ist das ideale Endlager, aber kurz bevor die untersuchung zu diesem Schluss kam, hat die Regierung diese untersuchung abgeblasen weils nicht ins Konzept passte.

und jetzt möchte ich noch einige Thesen der Skeptiker erläutern (wo auch 2 im raum waren)

es wird immer von der kleinen Eiszeit gesprochen ungefähr zum mittelalter.
Diese "eiszeit" die eigentlich keine war, lag ungefähr 0,5°C unter der normalen Warmzeit. eine RICHTIGE Eiszeit, sind dagegen eher 5°C !!

ebenso wird in dem film klimaschwindel von RTL immer auf die Sonne gezeigt, aber wie sich herausstellte ist der film ein reiner betrug, udn die produzenten mussten sich auch darüber klar sein. die diagramme sind teilweise sogar falsch.
Den ganz klar, die solarkonstante SINKT in den letzten Jahren, während die Temperatur steigt! wem solarkonstante nichts sagt, dass ist die Energiemenge die von der Sonne auf dei Erde pro m^2 fällt.... außerdem macht dieses Effekt, wie er berechnet hat und uns im diagramm präsentiert hat, nur einen bruchteil dessen aus, was der treibhaus effekt verursacht.

für die letzten zweifler, dass der mensch nicht am klimawandel schuld hat, so kann man sich gerne diagramme ansehen, die belegen, dass in den letzten jahrhunderten der CO2 gehalt deutlich gestiegen ist (abnormal stark) und parallel dazu z.b. die stärke von hurricanes oder das abschmelzen der Gletscher oder das abschmelzen des Permafrostbodens, oder Grönlands, oder der Arktis und Westantartiks deutlich zunimmt...

wer das nicht sieht, ist blind und stur.

So, und die meisten denken jetzt, ja was interessiert mich das???

so sei gesagt, dass immer mehr akkerfläche verloren geht (ausstralien z.b. das seit 2006/2007 importeur statt exporteur ist!!) und dadurch lebensmittelpreise steigen,

oder sehr viel wichtiger, langsam aber völlig sicher wird Nordafrika unbewohnbar werden (in den nächsten 30 jahren, was im prinzip schon jetzt nicht mehr zu stoppen ist), was massive einwanderungswellen nach europa zur folge haben wird.

Ebenso hatte er eine Statistik einer Versicherung die einen deutlichen Trend der vergrößerung der schadessummen durch umweltkatastopren zeigte (faktor x3)

recht Sicher ist übrigens ein Mehrespiegelanstieg bis zum ende des jahrhunderts um einen Meter (wenn man sofort alles verbessert), wahrscheinlicher sind 3 bis 5m (vor allem Grönland bringt sehr viel wasser ins meer. die arktis ist dabei von wenig bedeutung weil der großteil schwimmt und so unter wasser liegt) - goodbye holland, nordseeküste und Hamburg, Goodbye flaches Norddeutschland...

Außerdem wird Erdöl seit ca. 1950 massiv abgebaut, aber zur Jahrtausendwende hat man nach schätzungen wohl die hälfte der vorräte verbraucht. wenn man bedenkt, dass immer mehr menschen erdöl konsumieren (was ihr recht ist), z.b. china!!, und das resterdöl schwerer zu fördern ist, so gibt er die prognose, dass spätestens 2050 seine enkel ziemlich sicher kein auto mehr fahren werden, und selbst 2030 wird es wohl luxus sein (die derzeitige preisexplosion bestätigt dies)

was das ganze allerdings wirklich noch für vielleicht viel ernstere folgen haben wird ist auch noch ungewiss. so gibt es viele prozesse die auf temperaturerhöhung sogar verstärkend wirken - auftauen des Permafrostboden und dadurch freisetzung von CO2 und Methan, instabil werdendes Methanhydrat, kleinere albedo weil "weiße" eisflächen schmelzen, ...

außerdem wurde viele aussagen von klimawandelkritikern von ihm aufgerollt und berichtigt und logisch erklärt. falls ihr noch welche findet, nur her damit, dann versuche ich seine antwort wiederzugeben.

ansonsten empfehle ich allen sein Buch: Wer im Treibhaus sitzt...[/URL] übrigens, er hat dafür KEINE werbung im kolloqium gemacht...!!

Ich lese es übrigens gerade, mal sehen vielleicht kann ich noch was ergänzen.
So sieht der gute mann übrigens aus.

Na, hab ich wenigstens nun einen halbwegs zum denken angeregt, oder ist euch der klimawandel egal?

Wie viel passt in ein Pausenbrot?

sorry, ist etwas her das es was neues gab, aber dank volleyball und studium hab ich einfach keine zeit gefunden, aber das hole ich jetzt gleich 5 fach nach...

----

Ich hab versucht mir nen passenden titel einfallen zu lassen, und dachte dabei vor allem an sandzilla, godwich, oder "Wie viel passt in ein Pausenbrot?"

Sandwich Super Doopper Maxi Sandwich... xD mein Pausenbrot

angefangen hat es mit normalen sandwich scheiben, aber da diese immer recht trocken sind und wir einen bäcker unter uns haben (im selben gebäude), hole ich mir frühs neuerdings immer ein weißbrot.

zunächst schnitt ich dies quer, wie ein normales brot, allerdings reichte mir dann die schnittengröße nicht mehr, weil man ständig neu belegen muss. also schräg durchschneiden... dann hat man größere scheiben, woraus dann bald längsscheiben wurden. also ein Brot vertikal entlang der längsten seite teilen. dann bekommt man lange große schnitten. normalerweise würde eine reichen, aber nun denn, es geht noch mehr.

eines tages habe ich dann mein Brot horizontal geteilt - so bekommt man die maximale Schnittengröße.

von oben nach unten in Schichten:
Brot
Rama
Curry Gewürzketchup
Salami
Curry Gewürzketchup
Salat
Gewürzgurken
Curry Gewürzketchup
Käse
Senf
Tomate
Rama
Brot

.... hm,... LECKER!

Das ganze zu essen hat dann 2 Pausen a ca. 10 min gedauert, aber wenigstens hatte ich dann kein Hunger mehr.


und Hier ist dieses Monster:

Sandwich Super Doopper Maxi Sandwich... xD mein Pausenbrot

Sandwich Super Doopper Maxi Sandwich... xD mein Pausenbrot

Mittwoch, 28. Mai 2008

Die Wissenschaft hinter STARGATE

falls jemand Stargate sieht hat er doch bestimmt schon mal was von einem ZPM modul - einen Zero-Point-Modul gehört.Das Teil wurde von den "antikern" gebaut - sieht wie ein orangener kristall aus - und dient der stargate atlantis crew gern mal als energiequelle für raumschiffe etc.... leider sind diese immer etwas arg knapp in stargate ^^

aber jetzt mal zur Wissenschaft dahinter welche uns herr grundmann neulich beibrachte - allerdings ohne den hintergedanken an stargate, er ist glaube ich eher MONK fan

... whatever...

Im Grunde ist die genutzte Nullpunktsenergie (Zero point energie) nur ein Konstrukt welche sich aus der heißenbergschen Unschärferelation ergibt, aber man könnte diese tatsächlich theoretisch nutzen.

Dabei wird der Casimir Effekt ausgenutzt. Ohne jetzt groß auf die Ursache einzugehen (weil es nur diejenigen verstehen würden die es ohnehin schon verstanden haben) bewirkt, dass sich 2 elektrisch neutrale Platten im Vakuum (und in der Luft) anziehen (abgesehen von der sehr sehr schwachen Gravitation).

Baut man nun eine casimir batterie aus sehr sehr sehr elen sehr sehr dünnen schichten, so ziehen sich die platten an und man kann dadurch "energie gewinnen" !!!

aber um nicht gleich abzuheben:
das Teil wird praktisch nicht funktionieren, weil die herstellung ein vielfaches der energie kostet, die platten nicht beliebig dünn gemacht werden können und der effekt viel zu klein ist um im makroskopischen dimensionen energie speichern zu können.
außerdem ist es wie gesagt nur eine batterie. alle energie die aus der batterie kommt muss man nachher auch wieder reinstecken um sie wieder aufzuladen. es ist also kein generator oder ähnliches, welcher kontinuierlich energie abgibt!!!

das ist ein ZPM aus Stargate natürlich auch nicht sind diese in stargate ausgelaugt, so werden auch diese in müll getan...


ich nehm an bei stargate sitzen schon einige wissenschaftliche berater die etwas theorie liefern und die produzenten übertreiben das ganze dann und machen aus einem winzigen effekt eine mega energiequelle für schilde und raumschiffantriebe ^^

mein erster eee hardware mod ;) lol ...

zunächst: ich glaube, dass das einer der besten, einfachsten, sichersten, coolste, kreativsten und effektivsten mods für mein eee pc überhaupt ist.

und zwar hatte ich z.b. das problem das wenn man bestimmte spiele spielen will wie z.b. final fantasy 7 oder worms world party, dass die spiele zunächst testen ob der pc ne hohe auflösung schafft. mind 800*600 oder xga, erst dann kommt man ins spiel und dann wird auf 640*480 oder 800*480 umgeschaltet.

folglich war es nicht möglich einige spiele zu spielen, bzw. in einer gewissen auflösung.

so nun mein mod, den ich im netz gefunden hab. hätte ich aber auch selbst draufkommen können.

man brückt einfach die pins am vga ausgang und gaukelt ein monitor vor. und schon laufen alle spiele .. naja vielleicht nicht ganz alle.

einfach die pins mit ner gebogenen büroklammer brücken und in den clone modus gehen.

asus eee pc hardware mod ... vga hack ...eeepc 3epc notebook

übrigens kann man nun auch höhere auflösungen wählen. bis 1600*900 ... allerdings muss man dann eben durchscrollen in dem man an den bildschirmrand mit der maus geht, da er dennoch nur 800*480 anzeigt.


Asus EEE PC 4G 701

so, vielleicht haben es einige schon mitbekommen, aber ich hab mir endlich mal ein notebook geleistet.

zunächst hatte ich immermal bei ebay mich rumgesehen aber ich wurde nie so richtig fündig.
optimal wäre wohl ein 12" subnotebook gewesen aber selbst alte modelle gehen für über 300€ raus.

von daher hab ichs erst mal gelassen. aber irgendwann bekam ich dann was von asus eee pc mit.
der eee (ausgesprochen iihh-pici ) ist zunächst einmal ein sehr kleines subnotebook. es ist noch kleiner als ein 12" subnotebook.

für was braucht man so ein super kleines notebook?

also ich werde es für die uni zum surfen und zum pdf lesen benutzen, aber auch um im zug mal nen video zu sehen, ne runde mario land zu spielen oder um einfach nur ein wenig musik zu hören.

hm, nun gut, ich wollte so ein eee.

erscheinungstermin war september 2007, wurde aber auf weihnachten verschoben. als er dann weihnachten immer noch nicht raus kam, wurde wieder verschoben auf den 10. januar.2008
mitlerweile wurde ich aufmerksam und dachte mir das ich meinen eee zu den semesterferien dann wohl bekommen würde...
kaum wurde es der 10. januar wurde noch mal auf den 24. januar verschoben um den bedarf deutschlandweit zu decken.
mitlerweile waren so ziemlich alle onlineshops vor vorbestellungen geplatzt.

dann kam der 14. januar und erste lieferungen trafen in den läden ein und einige expert läden verkauften wohl schon, obwohl start er der 24. war! obwohl dann wohl hohe geldstrafen fällig waren, hatten erste deutsche ihren deutschen eee pc!

meine vorbestellung bei amazon hatte ich mitlerweile schon längst storniert da von 500 geräten für über 5000 vorbestellern die rede war und ich nen liefertermin für den 15. märz bekam. und auch jetzt sind längst noch nicht alle amazon vorbestellungen abgearbeitet!
meine bestellung bei atelco wurde auch nicht erfüllt. erst verkündeten sie groß das am 24. alle bedient werden könnten, bekamen dann aber nur 89 weiße geräte und 0 schwarze. bei an die 1000 bezahlten vorbestellungen versteht sich. also wieder stornieren und ich hab mitlerweile auch mein geld wieder.

bei ebay stieg der preis für den eee mitlerweile über 100€ über der unverbindlichen preisempfehlung. aber später dazu mehr.

ok, da stand ich nun da. also hab ich nach dem eee gesucht und hab dann letztlich doch einen onlineshop gefunden der mich auch 2 tage später beliefert hat. *freu*

da war er:

asus eee pc eeepc 3epc notebook

asus eee pc eeepc 3epc notebook

ok, packen wir den eee ganz langsam aus....

asus eee pc eeepc 3epc notebook

so, noch eins:

asus eee pc eeepc 3epc notebook

ok, ich erspare euch die zeremonie, was ist alles dabei:

asus eee pc eeepc 3epc notebook

der eee, ein akku, ne treiber cd, handbuch, neoprentasche und ein netzteil.

hier noch mal das netzteil.
dabei handelt es sich um ein netzteil welches schon in den usa eingesetzt wird welches nur mit einem aufsteckadapter für die deutsche schukosteckdose versehen wird.

ok, schauen wir uns den eee mal genauer an:

von links (ist wohl etwas dunkel geworden...):

asus eee pc eeepc 3epc notebook

man sieht 100er lan, und audio in und audio out jack, sowie in der mitte lüftungsschlitze, sowie nen usb 2.0 port.

von rechts, auf den man nen vga ausgang, 2 mal usb und nen sd/mmc card reader sieht:

asus eee pc eeepc 3epc notebook

und einmal von unten (ohne akku):

asus eee pc eeepc 3epc notebook

na dann klappen wir das schätzchen mal auf!

asus eee pc eeepc 3epc notebook

hier fällt schon ein manko auf. er hat nur ein kleines display. nämlich ein 7" WSVGA display (matt). also 800*480 ...
allerdings hat es auch nen super blickwinkel und guten kontrast sowie leuchtkraft.

schauen wir uns mal die tastatur an:
asus eee pc eeepc 3epc notebook

auch fein, hat nen guten druckpunkt, allerdings sind die tasten insgesamt doch recht klein, dass man sich doch manchmal vertippt. allerdings schreibe ich gerade dieses eintrag auf dem eee, und ich muss sagen, dass es mit etwas übung geht...

ok, hier mal ein paar größen vergleiche:

legen wir mal zunächst eine handelsübliche dvd hülle auf den eee:

asus eee pc eeepc 3epc notebook

oder ein a5 terminplaner:

asus eee pc eeepc 3epc notebook

hier mal mit ner dvd:
asus eee pc eeepc 3epc notebook
mit nem 10€ schein:
asus eee pc eeepc 3epc notebook

beides auf der tastatur:
asus eee pc eeepc 3epc notebook

noch mal die tastatur:
asus eee pc eeepc 3epc notebook

ne diskette <- ja sowas gibts noch! ^^ und ner streichholzschatel.

asus eee pc eeepc 3epc notebook

udn hier leg ich mal meine hand drauf:
asus eee pc eeepc 3epc notebook

und hier mal in der mitgelieferten hülle:
asus eee pc eeepc 3epc notebook

so, jetzt habt ihr ungefähr nen einblick wie das teil aussieht, aber was steckt drin in dem Asus eee pc 4G 701?

ein 900 Mhz Intel Pentium M der aber auf 630 mhz untertaktet ausgeliefert wird. ist aber auch kein problem wieder hochzutakten.
512 mb DDR2 ram k.a. müsste jetzt nachschauen welcher, aber unter pc5300er ... aber auch die schnelleren laufen. habe nämlich gleich nachdem ich ihn bekommen habe auf 1GB aufgerüstet. ist zwar wucher. ich weiß noch wie lukas sich über seinen gb gefreut hat damit er endlich wow flüssig zocken kann ; ) und jetzt ist unter 2GB schon alles veraltet.
eine 4GB SSD - das heißt ein flashspeicher mit hohen zugriffszeiten und wenig akkuverbrauch aber halt wenig speicherplatz. wird übrigens jetzt als modifikation für das macbook air angeboten.
außerdem hat er wlan, wie gesagt usb2.0... 3 mal, audio in und out, 100er lan, nen vga ausgang und nen sd/mmc card reader.
cd laufwerk hat er leider nicht, würde aber wohl auch gar nicht reinpassen.
ach ja, ne 640*480 webcam ist auch standartmäßig drin.
und wiegen tut er nicht mal 2 pfund!

und zur zeit gibt es ihn in schwarz und weiß

ausgeliefert wird mit einem debian derivat namens xandros, flog aber bei mir nach ner woche wieder runter und hab stattdessen xp drauf.

wie gesagt, hab ich gleich nen gb ram reingebaut 20€, und hab mir auch ne 8gb sd karte von ebay besorgt (class 6, d.h. min. 6 mb/s schreiben)... auch noch mal 30€ ... 4GB wären dann doch zu wenig, aber 12GB reichen für unterwegs.

musik 2GB, xp samt programmen 2GB paar spiele 3GB und ein paar videos für den zug 3 GB ...

hm, was kostet der spaß denn nun?

das ist doch das beste am eee.

andere notebooks kosten ja gut und gerne mal 500€ und subnotebooks kosten ja gerne mal um einiges mehr als ihre 15" schlepper. aber nun gut, es ist nicht die beste hardware im eee....

300€

ein schnäppchenpreis wie ich finde.
für den preis lohnt er sich alle mal und ich würde ihn immmer wieder kaufen.

übrigens wird es nicht bei meinem model bleiben. es gibt ""blad"" auch einen 8g, der jetzt gerade in den usa rauskam. dieser hat ne 8gb ssd und ein gb ram standart.

und """irgendwann""" ist auch eine 8" und eine 8,9" variante für das display geplant. allerdings dauerts wohl noch bis 2009 schätze ich.

aber zurück zu meinem:

asus eee pc eeepc 3epc notebook

hier hab ich mal nen foto vom display gemacht wie ich gerade im web surfe:

asus eee pc eeepc 3epc notebook

ich sags mal so: für unterwegs ist er ideal. klein, leicht, gut, günstig.

surfen im web geht prima, und dank opera ist das www auch größenmäßig anpassbar. die meisten websiten sind ja auf ne 1024er breite ausgelegt, aber dank opera lässt sich das wunderbar skalieren.

was geht noch mit dem kleinen?
videos sind kein problem, dvds auch nciht, allerdings packt er 720p hd videos nicht. nur in halber geschwindigkeit.... allerdings macht ein 720p video auf nem 480 pixel hohen bildschirm eh kein sinn

N64 emulator läuft einwandfrei. ruckelfrei. viel besser als mein 1,2 GHz duron, und hab sogar schon videos im web von ff9 per emulator gesehen.

vice city hab ich drauf und läuft auch herrlich. manchmal brechen zwar doch die frames auf 15 fps ein, ist aber dennoch völlig spielbar.

----

der akku hällt beim pdf lesen ca. 3,5 bis 4 h... also ziemlich lang, beim zocken (wofür er eigentlich nicht so geeignet ist) geht er schneller zu ende. muss ich mal noch testen wie lange.

das touchpad ist zwar auch etwas klein, lässt sich aber doch gut bedienen und hat ne gute empfindlichkeit. die maustasten sind zwar edel klicken aber dennoch etwas zu laut für meinen geschmack. ne maus ist da sanfter im druckpunkt. werde mir wohl sowieso mal ne externe maus besorgen. bin nicht so der touchpad typ...

tastatur ist wirklich gut und kann sich mit den teuren messen. hat nen guten druckpunkt. einzig die leertaste steht bei allen eees links etwas höher ab. fällt aber nur bei genauen hinschauen auf. bisher hat keine community dieses rätsel lösen können, warum dies so ist... ^^

der lüfter ist recht leise und auf 30% praktisch nicht zu hören. wenn man den lüfter manuell regelt pendelt sich dabei die cpu temperatur zwischen 50°C und 55°C ein, wenn man zockt auch mal 60°C, aber für ein notebook wohl normal.

usb geräte wurden bis jetzt ALLE erkannt, einwandfrei.

booten tut er bei mir unter ner minute, schneller als mein c2d desktop und einige leute bekommen mit dem original linux ne bootzeit von 30 sekunden hin. bei mir waren es eher 35 sekunden. aber mit xp und der lahmsoftware sind jetzt aus den 40 sekunden für xp auch an die 50 geworden.

der sound aus den lautsprechern klingt erstaunlich gut, nur ist der audio ausgang etwas straff gearbeitet, dass heißt der stecker geht ziemlich schwer rein udn raus. k.a. ob das ein bug oder ein feature ist, ist aber serienmäßig so.

ok, mir fällt nix wirklich mehr ein, also komme ich langsam zum schluss:

pro:
klein, leicht, günstig
kontra:
relativ kleines display, schlecht aufzutreiben, und nicht ganz die aktuelleste hardware

Fazit:
für unterwegs nen prima notebook, als arbeitsmaschiene dann doch nen 15"ler oder gleich wie ich ein desktop pc.

hier mal noch nen link zu meinem album bei flickr:
klick

noch jemand fragen?